Synchrone Mundbewegung:

Blickkontakt mit den Zuschauern

Blickkontakt mit den Zuschauern

Nur den Daumen bewegen!

Nur den Daumen bewegen!

Bewegen sie die Finger synchron zum Mund.
Das machen viele unbewusst richtig, da der Mund in Verbindung zur Hand steht.
Also: Laß dich von deinen Gefühlen leiten,
– dies sagte schon Obi-Wan Kenobi,obwohl er ein Goschenschwätzer war.
(So nennt man die Nicht-Bauchredner)

Kontrolle der synchronen Mundbewegung:

 So können sie überprüfen, ob sie den Mund der Puppe richtig bewegen:

Sprechen sie ganz langsam mit deutlichen Mundbewegungen.
Schauen Sie im Spiegel, ob Sie die Hand im gleichen Rhythmus auf und zu bewegen.

Es kommt oft vor, dass die Bewegung der Hand Gegenparallel zum Mund ist.
Dann sieht es eher so aus, als würde die Puppe die Worte schnappen,
statt sie zu sprechen.

Richtig ist es, wenn bei jedem Vokal der Mund offen ist
und bei jedem Konsonaten, sowie in den Sprechpausen, der Mund zu ist.

Testen Sie dies noch mal ganz langsam.
– Nein, noch langsamer!
Gut! – jetzt ein wenig schneller,
– nur ein wenig.
Und noch schneller, und noch schneller, und noch schneller,
bis Sie in normaler Geschwindigkeit sprechen
und die Finger im richtigen Rhythmus bewegen.
Üben Sie öfters, Sie werden sehen, wie schnell es in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Share