Schultheater

Für das Konzept, des Bauchredner-Theaters für Schulen, halfen Patrick Martin nicht nur seine pädagogische Ausbildung während des Studiums und die Weiterbildung als Autor für Kinderliteratur, sondern vor allem die Kinder und Jugendlichen selbst.

Jedes Schultheater ist sowohl einfach zur Unterbrechung des Schulalltags, als auch zur Nacharbeit im Unterricht geeignet. Patrick Martin steht auch zu Schülerfragen zum Thema des Schultheaters, zu seinem Lebenslauf, Klosterleben, Showleben, Schauspieltipps und Theologie zur Verfügung.

Schultheater: Bauchredner-Comedy-Show

Im Auftrag des Herrn unterwegs

Klassen: 1 – 13. Schultheater wird auf das Zielpublikum speziell abgestimmt.
Inhalt: Unterschiedliche Bauchredner und Schauspielsketsche werden von einer Rahmenhandlung zusammengehalten, die sich evtl. auch nach vorgegebenen Themen richtet. Bauchreden mit Puppen, Gegenständen, Schülern und Körperteilen (!). Besonders bei den Klassen 1-6 sind viele Sketche im direkten Dialog mit den Kindern. Auch mit christlicher Inhalt möglich.
Länge: 30 – 80 min.
Unterricht: Dieses Schultheater ist in erster Linie nur zum Ablachen gedacht, mit einer anspruchsvollen und doch unkomplizierte Unterhaltung. Dennoch kommen auch Themen, wie Selbstannahme, hinter Masken verstecken u. a. vor. Es können auch Themen vorgeschlagen werden. (z. B.: Jubiläum der Schule, Besonderes Gedenkjahr, Bezug zu einem Projekt).
Besonderes: Dieses Schultheater ist am flexibelsten in Länge, Altersgruppe und Thematik.

 

Schultheater: Die bunte Arche

Als der Regenbogen die Farben verlor!

Klassen: 1 – 4 (evtl. bis 6)
Inhalt: Der Regenbogen hat seine Farben verloren. Die Kinder helfen Pat und den Patlingen Farbe für Farbe wieder zurückzubringen. Jede Farbe steht für eine kreative Eigenschaft der Kinder und für einen Patling. Die Kinder werden in das Schultheater mit einbezogen. Mit Musik von Siegfried Fietz.
Länge: ca. 70 min.
Unterricht: Begleitheft und CD eignen sich für die Nacharbeit im Unterricht. Themen: Die fünf Sinne, Kreativität, Fragen führen zum Wissen, Phantasie, Selbstannahme u. a.
Besonderes: CD – Einspielung muss zuvor genau mit einem Helfer abgesprochen werden.

Schultheater: Bibel – Erlebnis – Show !

Bauchredner spricht mit der Bibel:

„Hat Dich die Heilige Schrift noch nie angesprochen?“

Klassen: 7 – 13 (evtl. 5 und 6 dazu)
Inhalt: Bauchreden mit Puppen, Schülern, Lehrern und Körperteilen um die Thematik der Bibel. Trotz des scheinbar ernsten Themas steht diese Schultheater mit ihren schreiend komischen bis hintergründigen Witzen in nichts der Comedy-Show nach.
Bei der Quisshow „Wer wird Müllionär“ werden Fragen aus der Bibel gestellt, die Antworten kommen aus dem Bauch (einem Lehrer in den Mund gelegt) und strapazieren die Lachmuskeln. Die Show stellt zentrale Inhalte der Bibel in den Vordergrund, beleuchtet altbekanntes neu und macht neugierig auf das Buch der Bücher. Nicht nur für den Religionsunterricht interessant.
Länge:30 – 45 min.
Unterricht: Die Texte des Schultheaters können im Unterricht nachbearbeitet werden, oder das Schultheater kann einfach als Anregung benutzt werden, mal wieder über das geschichtlich wohl einflussreichste Buch zu sprechen.
Besonderes: Ein Lehrer müsste sich bereit erklären bei einem 15 min. Sketch mitzumachen. Probe nicht erforderlich.
Zusatzangebot: Die Bergpredigt schauspielerisch vorgetragen. (Evtl. durch ein Interview von der Show getrennt)

 

Siehe auch die spezielle Show zur Vorbeugung von Kindesmissbrauch (Klassen: 1-6):

Share